Wir trauern um unseren Freund Eugen Ott

Der TSV Breitengüßbach trauert um seinen Fußballspieler Eugen Ott

Im Alter von nur 32 Jahren verstarb unser Freund und Mitspieler Eugen Ott. Eugen war ein sehr beliebter, unglaublich zuverlässiger und hilfsbereiter Teil unserer Mannschaft und unseres Vereins. Er war immer ein Vorbild und zeichnete sich stets durch seinen großen Einsatz und seinen Trainingseifer aus. Eugen war maßgeblich am Aufschwung der Fußballabteilung beteiligt. Von der Kreisklasse bis zur Bezirksliga war Eugen stets ein zuverlässiger Leistungsträger. Ein Mitspieler also, wie man ihn sich als Fußballer nur wünschen kann.

Ein Mitspieler, den das Schicksal am Dienstagabend, den 21.01.2020, aus dem Leben gerissen hat. Er hinterlässt bei uns menschlich, als auch sportlich eine sehr große Lücke, die nur schwer zu schließen ist. Seiner Familie, seinen Angehörigen und Freunden, vor allem seiner schwangeren Ehefrau Julia, wünschen wir viel Kraft in diesen schweren Tagen.
Wir werden Eugen immer ein ehrendes Andenken bewahren und er wird dadurch ein Teil unserer Gemeinschaft bleiben.

Der TSV Breitengüßbach hat ein Spendenkonto für die hinterbliebene Ehefrau Julia eingerichtet.
TSV Breitengüßbach
DE 47770500000303274575
Verwendungszweck: Spende für Julia Ott von (Name des Spenders)

Stefan Neubauer
1. Vorstand

Bericht von der Weihnachtsfeier am 22.12.2019

Erster Vorsitzender Stefan Neubauer begrüßte zur gut besuchten Weihnachtsfeier alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und als Ehrengäste die Erste Bürgermeisterin der Gemeinde Breitengüßbach Sigrid Reinfelder sowie als Vertreter der Kirche Herrn Pastoralreferent Manfred Herl im Vereinsheim Frankenstuben.
Die musikalische Umrahmung der Feier gestaltete ein Bläserensemble des Musikvereins Breitengüßbach unter der musikalischen Leitung von Simon Schmaus.
Erste Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder überbrachte die Grüße der Gemeinde Breitengüßbach und hob die Bedeutung des TSV als eine der tragenden Säulen im Zusammenleben der Gemeinde Breitengüßbach hervor.
Robert Schneider stimmte mit besinnlichen Worten auf die nahenden Weihnachtsfeiertage ein. Pastoralreferent Manfred Herl regte mit seinem Vortrag zum eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes die Anwesenden zum Nachdenken an.
Ein Schwerpunkt der Weihnachtsfeier war wieder die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder.
Erster Vorsitzender Stefan Neubauer bedankte sich ausdrücklich bei allen zu Ehrenden für das Engagement und die langjährige Treue. Diese Treue und der Einsatz für das Gemeinwesen bilden ein verlässliches Fundament für den Verein.

Folgende Mitglieder wurden geehrt:
- Vereinsmitgliedschaft:

- für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel:
Manfred Dinkel
Margareta Finzel
Johannes Franz
Stefan Hennemann
Ulrich Krümmer
Tobias Metzner
Peter Porst
Ulf Schabacker
Sven Teichtweier

Weiterlesen ...

nächste Sitzung des Verwaltungsbeirates am 19.3.2020

Die nächste Sitzung des Verwaltungsbeirates findet am Donnerstag, den 19.3.2020 um 19.00 Uhr logo hauptvereinim Vereinsheim Frankenstuben
statt.

Ralf Kuczera
Schriftführer

 

Nach dem Unteroberndorfer Faschingsumzug  hieß es für die Gardemädchen des United Dance Team des TSV Breitengüßbach schnell raus aus dem Regenschutz und  Wechsel von der Marschuniform  in die Tanzuniform. Gemeinsam mit der Unteroberndorfer Faschingsabordnung sowie Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder  und Elferrat marschierten sie in die Hans-Jung-Halle ein, um über 700 kleine und große Fastnachter  mit "Helau" und "Güßbach Tsching Bum" zu begrüßen. Anschließend  präsentierten die 14 sportlichen Mädchen ihren BDK-Gardemarschtanz. Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder  bedankte sich bei der Tanzsportabteilung und der Vielzahl von  Helfer/innen die diese Veranstaltung  ermöglichen.  Im Wechsel mit Kinderanimation, durch Stephi Grimm und Manu Amann , folgten weitere karnevalistische Tänze der Kinder- und Jugendgruppen. Die jüngsten der Abteilung die "Bambinis" führten den witzigen "Zwergeltanz" auf.   Als Feuerwehrer verkleidet tanzten die "Aufsteigerkids" ihre Feuerwehrgymnastik. Die "Boys2" begeisterten die Zuschauer mit Hip-Hop und  gewagten Breakdanceelementen. Eng wurde es auf der Bühne als 28 Kinder der Jugendgruppe  als  Pinguine  ihren lustigen Schautanz  vorführten. Sehr humorvoll und anschaulich zeigten die  Junioren mit ihrem Schautanz "Wie gewonnen so zerronnen" wie schnell man einen Lottogewinn wieder loswerden kann. Verantwortlich für die Darbietungen waren die Trainerinnen  Helga Schönborn, Tanja Trütschel, Birgit Schönborn-Herrmann, Doreen Herl , Katja Seibold und die Assistenten Julia Prath, Evelyne Stasiuk, Tabea Nüsslein, Stefanie Seibold, Leonie Seibold und Luisa Stöhr. Zu Gast war außerdem die  Trommelgruppe Timbalinos  und für die richtige Partymusik  sorgte  Alleinunterhalter  Holger Beck. Die Besucher konnten unter vielerei Leckereien auswählen. Die Ausrichtung des Kinderfaschings gehört zur Ausübung des karnevalistischen Brauchtums der Tanzsportabteilung. Die Abteilungsleiterin Birgit Schönborn-Herrmann freute sich über die große Helferschar und den erfolgreichen  Verlauf der Veranstaltung,  denn längst hat sich der  Kinderfasching zur beliebtesten Großveranstaltung in Breitengüßbach entwickelt.

 

Auftritt der Juniorengarde